Hüten Sie sich vor den Mythen des DIY-Mobil.

Diese Versprechen haben Sie wahrscheinlich schon einmal gehört: „Das Erstellen einer mobilen App dauert nur ein paar Wochen und ist wirklich günstig“. „Die Pflege einer mobilen App erfordert nur minimalen Aufwand“. „Wenn Sie die App haben, werden sie kommen“. Werfen wir einen genaueren Blick auf die eigentliche Wahrheit, die hinter diesen Versprechungen liegt.


Kaukasischer DIY-Mythos 1 Mann mit Brille lächelnd mit gekreuzten Armen vor dem Whiteboard

Mythos 1: Entwickeln und Programmieren einer App ist einfach

Wahrheit 1: Die Gestaltung einer anspruchsvollen Benutzeroberfläche mit Inhalt und technischer Integration erfordert viel Übung und Erfahrung über Monate, um sicherzustellen, dass sie eine akzeptable Markenqualität erreicht. Auch Offshore-Ressourcen tun nur das, was SIE ihnen sagen und machen oft unzählige Fehler, die eine Menge Nacharbeit erfordern. Möchten Sie eine neue benutzerdefinierte Funktion hinzufügen? Das wird Sie eine Menge Geld kosten. Bewährte Lösungen, die Sie anpassen können, sparen die meiste Zeit und erzielen die besten Ergebnisse.

Mythos 2: Sie wollen Updates, kein Problem, wir können alles bewältigen, was Sie möchten.

Wahrheit 2: Ähm, ja, Sie können Ihrer Reise-App Sachen hinzufügen, solange Sie bereit sind, viel Geld auszugeben und es Ihnen nichts ausmacht, wenn Ihr IT-Team oder Anbieter mit anderen Prioritäten beschäftigt ist. Vergessen Sie nicht, dass Apple und Google Android ständig Änderungen an ihren Betriebssystemen vornehmen, mit denen Sie Schritt halten müssen, andernfalls wird Ihre Mobil-App nicht mehr funktionieren. Es bedarf engagierter mobiler Reisespezialisten, damit das ganze Jahr über alles reibungslos läuft.
Schwarzer DIY-Mythos 2 Mann lächelnd mit verschränkten Armen vor Computern in einem weißen Büro

DIY-Mythos 3 Fünf Paar Hände, die Puzzleteile auf einen Tisch legen

Mythos 3: Wenn Sie die App haben, werden sie kommen, richtig?

Wahrheit 3: Nicht wirklich. Das Mobile braucht viel Liebe und Arbeit, um Ihre Reisenden an Bord zu bringen und sie regelmäßig zu begeistern. Von der App Store-Optimierung und Benutzeranalyse bis hin zu Outbound Marketing Promotion und User Support - Sie sind auf sich allein gestellt, um herauszufinden, wie alles funktioniert und ausgeführt wird. Ihr Anbieter oder Ihre IT wird Ihnen hier keine große Hilfe sein. Sie brauchen zuverlässige Experten an Ihrer Seite, die Ihnen dabei helfen, alles zu erledigen.

Was braucht man, um eine gelungene Reise-App zu erstellen?

Der Weg zum Launch Ihrer mobilen Präsenz ist umfangreich. Zu den wichtigsten Punkten zählen: Planung und Design von Benutzererfahrung, Hosting-Assessment und Content von Drittanbietern für Ihre App. Vergessen Sie nicht - Sie entwickeln eine mobile Lösung für 3 Kanäle (iOS, Android und Web). Oh, und das Profil und andere Sicherheitsaspekte sind nicht zu unterschätzen. Dann gibt es Tests, bevor Sie das Produkt auf den Markt bringen. Und wenn Sie einmal auf den Markt kommen, fängt der Spaß erst richtig an - Marketing, Support und Weiterentwicklung. Klingt beschwerlich, nicht wahr? Deshalb haben wir Amadeus Mobile White Label entwickelt, damit Sie Ihre mobile Marke mit geringem Aufwand ausbauen können.
Sechs junge Leute lächeln, wenn sie darüber diskutieren, wie sie die beste Reise-App entwickeln.

Produktblatt Möchten Sie mehr erfahren?

Wir sind sehr daran interessiert, Ihnen bei der Erstellung der besten Reise-App zu helfen. Lassen Sie uns mobil reden!

Wir sind sehr daran interessiert, Ihnen bei der Erstellung der besten Reise-App zu helfen. Lassen Sie uns mobil reden!

Produktblatt herunterladen

„BUY don‘t DIY“ - Kaufen Sie Ihre mobilen Anwendungen Schreiben Sie uns eine Mail!

Kontaktieren Sie uns