60px

451px

Amadeus

Pressemitteilung

Vistara erneuert Partnerschaft mit Amadeus und vergrößert ihre globale Reichweite für anhaltendes Wachstum

Shirlynn Oh

Corporate Communications

Deutsch
Deutsch
Wählen Sie Ihre Sprache. Dieser Artikel ist in mehreren Sprachen verfügbar.

Fluggesellschaft erneuert Amadeus Altéa IT- und Distributionsvereinbarung, um Reisende und Reisevertrieb besser zu bedienen

Madrid, 16. Dezember 2019 - Vistara, eine indische Full-Service-Airline und Joint Venture von TATA Sons und Singapore Airlines, treibt ihre Wachstumsstrategie über eine erweiterte Distributions- und IT-Partnerschaft mit Amadeus voran. 

Mit dieser erweiterten Partnerschaft erneuert Vistara ihren Vertrag über die gesamte Amadeus Altéa Suite einschließlich der Module für Inventory, Reservierung, Ticketing und Abflugkontrolle. Bei ihren internationalen Expansionsplänen setzt Vistara auf die Technologie von Amadeus und möchte einige Geschäftsfelder optimieren, darunter Passagierservices, Revenue Management und Zahlungsverkehr.

Vistara hat auch ihre Distributionsvereinbarung mit Amadeus erneuert und erweitert, um vom weltweiten Vertrieb ihres vollständigen Content- und Tarifangebots durch die an Amadeus angeschlossenen Reisebüros zu profitieren. Das ist Teil des wichtigen Engagements von Amadeus in Indien und der langfristigen Vision für den gesamten asiatisch-pazifischen Markt.

„Die Zusammenarbeit mit Amadeus freut uns sehr. Amadeus ist ein sehr wichtiger Partner für die Wachstumspläne von Vistara, da wir erkannt haben, dass wir über unseren Heimatmarkt hinaus wachsen müssen“, sagt Vinod Kannan, Chief Strategy Officer bei Vistara. „Gleichzeitig wird die Investition in die beste Technologie die Interaktion mit unseren Kunden vereinfachen und den Service bieten, für den Vistara bekannt ist.“

Die Fluggesellschaft ist fast doppelt so schnell gewachsen wie der Marktdurchschnitt und hebt sich damit von ihren Konkurrenten ab. Damit ist Vistara auf dem besten Weg, zu einer der führenden Fluggesellschaften in Indien zu werden. Mit dem Ziel, ihre Reichweite bis zum Jahr 2023 auszubauen, vergab Vistara im vergangenen Jahr feste Bestellungen zum Listenpreis über 3,1 Milliarden US-Dollar an Airbus für 13 Maschinen aus der A320neo-Familie und an Boeing für sechs 787-9 Dreamliner. Darüber hinaus least die Fluggesellschaften in diesen Zeitraum weitere 37 neue Maschinen aus der A320neo-Familie über Leasinggesellschaften, um ihre Flotte weiter auszubauen. 

Das globale Netzwerk des Amadeus Reisevertriebs wird auf eine breite Auswahl des Contents von Vistara zugreifen können, einschließlich der gesamten Palette internationaler sowie Preferred- und Negotiated Fares. Der gesamte Content steht über die  Amadeus Travel Platform. zur Verfügung, so dass Reiseverkäufer das Angebot abrufen, buchen und bearbeiten können. Darüber hinaus profitieren die an Amadeus angeschlossenen Reisebüros vom Informationsaustausch in Echtzeit, über den sie das Inventory der Fluggesellschaft vollständig einsehen können. So können sie ihren Kundenservice deutlich verbessern.

„Wir sind sehr stolz über die weitere Stärkung unserer Partnerschaft mit Vistara und setzen alles daran, Vistara bei ihrer Wachstumsstrategie zu unterstützen“, sagt Cyril Tetaz, Executive Vice President Airlines bei Amadeus in der Region Asien-Pazifik. „Indien befindet sich in einem rasanten digitalen Wandel, und Fluggesellschaften müssen sich an die sich veränderte Marktlandschaft anpassen. Mit einem einfachen, offenen und agilen System kann Vistara Innovationen einführen, experimentieren und mit Partnern zusammenarbeiten, um neue Produkte zu entwickeln, die für Kunden Mehrwerte schaffen und Möglichkeiten für Up- und Cross-Selling eröffnen.“

In dieser erweiterten Partnerschaft nutzt Vistara die Vorteile der Amadeus Airline Platform, mit der Fluggesellschaften flexibler reagieren können: Lieferzyklen sind kürzer, es besteht mehr Spielraum für experimentelle Entwicklungen und die Zusammenarbeit mit Start-ups und einem breiten Partner-Ökosystem wird einfacher. Dadurch kann Vistara neue Produkte schneller und effizienter als zuvor entwickeln und diese im großen Maßstab einsetzen. Die Plattform verfügt über eine kommerzielle Ebene mit den drei Kernfähigkeiten des Airline-Geschäfts: Offer- und Order-Management sowie den Betrieb, um die Transformation der Fluggesellschaften zum Retailer voranzutreiben.

Vistara schließt sich mehr als 470 Fluggesellschaften an, darunter über 110 Low-Cost- und Hybrid-Carrier, deren Tarif- und Merchandising-Content über Amadeus buchbar ist. Weltweit haben 249 Fluggesellschaften einen Vertrag mit Amadeus über die ergebnisorientierten Merchandising-Lösungen abgeschlossen, die für Reisende, Fluggesellschaften und Reisebüros auf der ganzen Welt einen echten Mehrwert bieten. 


Markierungen

IT bei Fluggesellschaften, Digital transformation


Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar: Español

Contact us to learn more about Amadeus Solutions for airlines.

Contact us