60px

451px

Amadeus

Österreich Deutschland Gut zu wissen

Hotel-Feeling in den eigenen vier Wänden

Deutsch
Deutsch
Dieser Inhalt ist nur in dieser Sprache verfügbar.

Trends: Wie eine Hotelkette auch bei ihren Gästen zuhause allgegenwärtig ist

Große Hotelmarken wie Marriott und Hilton bieten es ihren Kunden schon seit Jahren an, ein Stück des luxuriösen Gefühls ihrer Häuser in die eigenen vier Wände mitzunehmen: Bettwäsche, Kissen und Toilettenartikel sind käuflich zu erwerben.

Ausstattung und Service wie im Hotel

Nordic Choice Hotels, eine der größten Hotelgruppen in Skandinavien mit 200 Hotels, geht mit dem 

Pilotprojekt „Hotellkänslan“ bzw.  „Hotel Feeling“

 noch einen Schrittt weiter: Seit Oktober 2019 lädt die Hotelkette eine kleine Gruppe von Mitgliedern ihres Nordic-Choice-Club-Treueprogramms, die in der Nähe des Clarion-Hotels Amaranten in Stockholm wohnen, ein, ihren Hauswirtschaftsdienst in Anspruch zu nehmen.

Konkret funktioniert das so: Über eine App wird das Personal für die Hausarbeit zuhause eingeplant. Dort wird die Wohnung dann mit Bettdecken, Kissen, Handtüchern und luxuriösen Badezimmer-Einrichtungen ausgestattet und ein lokales Unternehmen übernimmt die Reinigungsarbeiten.

YouTube Video anschauen​  „Stay always checked in“

Frühstücken im Hotel, fertiges Abendessen zuhause

Die Hotelkette will damit nicht nur auf Reisen, sondern auch im „normalen“ Leben der Gäste eine Rolle spielen und so die Kundenbindung stärken. Abonnenten sammeln Treuepunkte und erhalten Gutscheine fürs Frühstück im Hotel oder Ermäßigungen im Hotelrestaurant. Und die Überlegungen gehen noch weiter: Das Hotelrestaurant könnte Lunchpakete zusammenstellen, die schon fix und fertig im Kühlschrank zuhause warten. Über eine Kooperation mit einem lokalen Floristen könnte der Lieblingsblumenstrauß auf den Wohnzimmertisch gezaubert werden. Wer jeden Monat neue Socken in der Schublade benötigt, kann diesen Wunsch über die Partnerschaft mit einem lokalen Bekleidungsgeschäft erfüllt bekommen. Und wenn am Freitagabend ein schönes Abendessen zuhause warten soll, kann auch das vorbereitet werden.

Überkapazitäten effizient einsetzen

Am Wochenende oder Feierabend geht es dann vergünstigt ins Spa oder Fitnessstudio des nächsten Hotels – solche Vorteile für Clubmitglieder sind weiter ausbaufähig. Die Planung sieht vor, dass auch eigenes Personal für die Reinigung zuhause eingesetzt wird. So können Lücken gefüllt werden, wenn das Hotel nicht ausgelastet ist, und es wird sichergestellt, dass die Dienstleistungen mit denen des Hotels identisch sind. Und wenn Kunden Lebensmittel aus den Restaurants nach Hause bestellen, kann die Verschwendung von Lebensmitteln reduziert werden.

Etwa zwei Millionen Mitglieder zählt das Treueprogramm von Nordic Choice Hotels bislang. Das Pilotprojekt wurde von etwa zwei Dutzend Mitgliedern genutzt, die in der Nähe des Clarion Hotel Amaranten wohnen, aber das Unternehmen hat laut eigenen Angaben eine Warteliste mit Personen aus ganz Skandinavien, die an einer Teilnahme interessiert sind.