60px

451px

Amadeus

Österreich Deutschland Gut zu wissen

Cyber-Sicherheit: Tipps für Ihre Kontrollen und Maßnahmen

Deutsch
Deutsch
Dieser Inhalt ist nur in dieser Sprache verfügbar.

Es hat sich leider gezeigt, dass während der COVID-19-Situation ein erhöhtes Risiko von Cyber-Angriffen besteht. Amadeus empfiehlt Ihnen, wachsamer denn je zu sein. Auf was sollten Sie besonders achten?

1. Im Falle eines Personalwechsels (Austritt, Vakanz, Neubesetzung, Praktikanten usw.) teilen Sie Amadeus bitte umgehend per E-Mail oder telefonisch mit, wenn davon auch die Nutzung von Amadeus Lösungen betroffen ist. Bitte beachten Sie entsprechende Maßnahmen, wenn Mitarbeiter IT-Ausstattung, Amadeus Dokumentationen oder gemeinsame Passwörter nutzen beziehungsweise genutzt haben.

2. Implementieren und warten Sie aktive Firewalls, um den ein- und ausgehenden Datenverkehr auf den Client-Computersystemen der Anwender zu begrenzen und zu kontrollieren.

3. Implementieren und aktualisieren Sie regelmäßig Antiviren- und Anti-Malware-Tools auf allen Computern. Amadeus Hard- und Software folgt einem strengen Zeitplan für Updates und Sicherheitsprotokolle. Bitte achten Sie besonders auf Computer von Drittanbietern, wie z. B. Home-Computer oder Computer mit gemeinsamem Zugriff.

4. Verwenden Sie nur unterstützte, aktuelle und geprüfte Versionen von Anwendungssoftware, Betriebssystemen und Infrastruktur-Komponenten, wobei alle Sicherheitsupdates so bald wie möglich eingespielt werden sollten.

5. Verwenden Sie sichere Passwörter. Unterlassen Sie die gemeinsame Nutzung von Zugangsdaten durch mehrere Personen oder die Wiederverwendung desselben Passworts in mehreren Produkten oder Tools. Alle Mitarbeiter und andere autorisierte Benutzer müssen für jedes Produkt und jede Dienstleistung, einschließlich ihres E-Mail-Kontos am Arbeitsplatz, eindeutige Passwörter verwenden.

6. Führen Sie für alle Mitarbeiter und andere autorisierte Benutzer Trainings zur Sensibilisierung dazu durch, wie Phishing-Versuche erkannt und verhindert werden können.

7. Vermeiden Sie öffentliche Wi-Fi-Netzwerke, insbesondere solche ohne Passwörter, da die fehlende Verschlüsselung alle übertragenen Daten für böswillige Dritte sichtbar macht.

8. Bewahren Sie ein gesundes Maß an Skepsis, wenn Sie über E-Mail, Messaging-Dienste oder soziale Medien kontaktiert werden. Reduzieren Sie die private Nutzung des Internets auf Ihrem Arbeitscomputer. Unterlassen Sie es, private E-Mails auf Ihrem Arbeitscomputer zu öffnen, insbesondere nicht auf E-Mail-Plattformen wie Gmail, Ya-hoo usw.

9. Unterlassen Sie es, die Videokonferenz-Anwendung Zoom auf Ihren Systemen zu installieren, und verwenden Sie die Web-Only-Version von Zoom nur, wenn dies unbedingt erforderlich ist. Seien Sie äußerst vorsichtig mit E-Mail-Einladungen zu Zoom-Meetings.

10. Achten Sie bitte auf ungewöhnliches Verhalten und informieren Sie Amadeus umgehend, wenn nötig.

11. Amadeus kann Logins auf bestimmte Rechner beschränken und die Registrierung neuer Rechner durch eine Lösung namens DDNA verhindern. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihr lokales Amadeus Support-Team.

Bitte zögern Sie nicht, Amadeus zu kontaktieren, falls Sie in diesen schwierigen Zeiten Unterstützung benötigen.

 

Link-Tipp: deutschsprachige COVID-19-Webseite mit hilfreichen Tipps

 

"Cybersicherheit ist für Amadeus immer eine Priorität. Wir überwachen und aktualisieren ständig unsere informationstechnologische Umgebung um sicherzustellen, dass unsere Systeme so sicher wie möglich sind. Wir haben die Sicherheitshinweise für alle unsere Mitarbeiter verstärkt, damit sie wachsam und sicher bleiben, während sie aus der Ferne arbeiten. Amadeus bleibt auch weiterhin ein aktives Mitglied der Luftfahrt-ISAC-Gemeinschaft, die den Austausch von zeitnahen und umsetzbaren Informationen über Bedrohungen, Schwachstellen, Vorfälle, Schutzmaßnahmen und bewährte Praktiken in der Reisebranche erleichtert. Unser Global Security Operation Center (GSOC), unsere vorderste Verteidigungslinie von Amadeus gegen Cyber-Sicherheitsangriffe, ist in Alarmbereitschaft, um Cyber-Angriffe gegen Amadeus und unsere Kunden zu verhindern, sie aufzudecken und abzuschrecken".