60px

451px

Amadeus

Pressemitteilung

Etihad Airways baut seine Flugmanagmentsysteme durch eine fünfjährige Technologiepartnerschaft mit Amadeus aus

Laura Cobbold

Corporate Communications

Lesen Sie diesen Artikel in Englisch, русский, Spanisch, Französisch

Die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate automatisiert und verbessert globale Abläufe und liefert bessere Reiseerlebnisse für ihre Kunden dank der Technologie von Amadeus

Bad Homburg, 16. April 2019 – Die nationale Fluggesellschaft der VAE, Etihad Airways, hat eine neue Vereinbarung mit Amadeus zur Umstellung ihres globalen Ladungskontrollsystem bekanntgegeben. Die Partnerschaft ist weltweit angelegt und soll Etihad Airways in seiner Initiative unterstützen, die operative Leistungsfähigkeit und Effizienz weiter zu optimieren.

Etihad Airways wird Amadeus Altéa Departure Control Flight Management einsetzen, um durch Automatisierung und Prozessintegration die Produktivität zu steigern, Kapazitäten besser zu verwalten und Kosten zu senken. Dies trägt zu einer Erhöhung der Kapazität bei gleichzeitiger Kostensenkung bei. Das wird im neuen Midfield-Terminal in Abu Dhabi von zentraler Bedeutung sein. Dort wird erwartet, dass das Passagieraufkommen bei 30 Millionen Passagieren liegen wird, wenn das Terminal für die Öffentlichkeit freigegeben wird. Dank dieser Lösung kann die zentralisierte Ladungskontrollstelle der Fluggesellschaft über modernste mobile Smart-Geräte effektiv direkt mit dem Flugdienstberater kommunizieren. Dies verbessert Kommunikation und Effizienz bei der Bearbeitung von kurzfristigen Änderungen.

„Als innovative Fluggesellschaft sucht Etihad stets nach technologischen Lösungen, die plattformübergreifend effizient arbeiten und so die betriebliche Leistung steigern – durch erhöhte Produktivität und niedrigere Kosten“, sagt John Wright, VP Global Airport and Network Operations bei Etihad Airways. „Die Partnerschaft mit Amadeus ermöglicht es uns, den Prozess der Ladesteuerung umfassender zu automatisieren – ein zentraler Faktor für optimierte Ladeverteilung, sichere Flüge und die Vermeidung kostspieliger Verspätungen."

Die Lösung von Amadeus analysiert die Passagier- und Frachtladung exakter, definiert automatisch die optimale Verteilung der Ladung und berechnet gleichzeitig den Kraftstoff für jeden Flug präziser.

„Amadeus setzt sich dafür ein, dass Fluggesellschaften durch Technologie wachsen und ihren Betrieb optimieren können“, ergänzt Maher Koubaa, Executive Vice President, Airlines, Middle East, Turkey and Africa bei Amadeus. „Die heutigen hochentwickelten Airline-Systeme sind vernetzt wie nie zuvor, mit einer viel einfacheren Verwaltung. So können Fluggesellschaften wie Etihad Airways ihre Produktivität steigern, Reisekosten senken und so die Zufriedenheit ihrer Kunden sicherstellen."

Die Partnerschaft basiert auf der Technologie- und Innovationsstrategie von Etihad, durch branchenweit führende Initiativen den Kunden verbesserte Reiseprozesse zu ermöglichen. Im vergangenen Jahr verzeichnete die Fluggesellschaft eine Pünktlichkeit von 82 Prozent bei den Abflügen im gesamten Netzwerk und von 79 Prozent bei Abflügen am Drehkreuz Abu Dhabi, was die Fluggesellschaft zu einer der zuverlässigsten der Welt macht.

Als eine von 15 Fluggesellschaften unterzeichnete Etihad 2017 einen zehnjährigen Rahmenvertrag mit Amadeus über Vertriebsdienstleistungen, der von der Arab Air Carriers Association (AACO) ausgehandelt wurde.

 


Markierungen

IT bei Fluggesellschaften, Naher Osten, Altea


Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar: Englisch, русский, Spanisch, Französisch