60px

451px

Amadeus

Pressemitteilung

ATPCO und Amadeus unterzeichnen eine Vertriebsvereinbarung zur Integration von Routehappy Rich Content

Mark Liew

Unternehmenskommunikation

Wählen Sie Ihre Sprache. Dieser Artikel ist in mehreren Sprachen verfügbar.

Die Partnerschaft wird die Merchandising-Möglichkeiten der Fluggesellschaften erheblich erweitern, indem sie Reisebüros Zugriff auf ATPCO Airline Rich Content für NDC- und Nicht-NDC-Angebote bietet

Dulles/Virginia und Madrid, 23. Oktober 2019 –  ATPCO  und Amadeus haben eine langfristige Vertriebsvereinbarung abgeschlossen. Sie ermöglicht es Amadeus, Airline Rich Content von ATPCO in seine umfangreiche Palette von Anwendungen für Reiseverkäufer und Schnittstellen für Geschäftsreise-Lösungen und Buchungstools von Online-Reisebüros zu integrieren.

Das Abkommen beinhaltet auch die Rechte zur Integration von Rich Content in NDC-Angebote, die dazu beitragen, dass sich Fluggesellschaften durch effektive und überzeugende Angebote weiter differenzieren. Im Rahmen der Vertriebsvereinbarung wird Amadeus auch den ATPCO-Standard Next Generation Storefront™ unterstützen, der den Vertriebskanälen hilft, die Buchungsprozesse für Verbraucher moderner zu gestalten. Die Partnerschaft wird die Nutzung von Routehappy Rich Content stark erhöhen und eine konkurrenzlose neue technologische Grundlage für die zukünftige Flugauswahl und -buchung schaffen.

Nach der Übernahme von Routehappy im Februar 2018 hat ATPCO Rich Content und Software in großem Umfang in sein Airline-Content-Management und Vertriebsangebot aufgenommen. Routehappy Rich Content beinhaltet:

  • Attribute für Zusatzleistungen wie Beinfreiheit und WLAN.
  • Universal Ticket Attributes (UTA): Tarifvorteile und -einschränkungen, zum Beispiel Gepäck und Sitzplatzauswahl.
  • UTA Data Kit: Ein neues Toolkit, das Systemen hilft, Universal Ticket Attributes mit ATPCO Preis- und Regeldaten zu erstellen.
  • Universal Product Attributes (UPA): Visueller und beschreibender Content wie Fotos und Videos.

Da viele Fluggesellschaften heute ihre Produkte und Dienstleistungen umfassend und attraktiv präsentieren, beziehen sich die Bereiche Zusatzleistungen und Universal Ticket Attributes derzeit auf Airlines, die mehr als 95 Prozent beziehungsweise 92 Prozent der verfügbaren Sitzkilometer im globalen Flugplan ausmachen. Während Universal Product Attributes in fast einem Drittel der verfügbaren Sitzkilometer weltweit genutzt werden, liegt die UPA-Abdeckung bereits bei 68 Prozent in Nordamerika, bei 65 Prozent auf transatlantischen Strecken und bei 50 Prozent auf transpazifischen Strecken.

Mit dieser neuen Vereinbarung ist ATPCO jetzt ein autorisierter Anbieter von Airline Rich Content für Amadeus, und Amadeus ist gleichzeitig autorisiert für den Vertrieb von Routehappy Rich Content. Neben dem Zugriff über Schnittstellen wird ATPCO erstmals auch einen Flat-File-Zugriff auf Routehappy Rich Content für Amadeus bereitstellen. Dies beschleunigt die Umsetzung, mit der Airline Rich Content an verschiedenen Stellen innerhalb der Anwendungen integriert werden kann – zum Beispiel in die Amadeus Selling Platform Connect und die Schnittstelle Amadeus for Developers – um eine umfangreichere Flugdarstellung für Reiseverkäufer und Reisende zu unterstützen.

Die Partnerschaft erweitert den Zugang zum Airline Rich Content von ATPCO ganz erheblich. Amadeus beabsichtigt, seine Flugbuchungsmöglichkeiten mit dem Routehappy Rich Content von ATPCO in den kommenden Monaten und Jahren weiter zu optimieren, da die Airline-Branche die Flugbuchungsprozesse moderner gestaltet.

„Durch die Integration des Rich Contents von Routehappy in die Amadeus Travel Platform profitieren sowohl Reisende als auch Reiseverkäufer von der erweiterten Möglichkeit, Angebote mithilfe von Zusatzleistungen, Fotos und aussagekräftigeren Beschreibungen zu vergleichen“, sagt Decius Valmorbida, President Travel Channels bei Amadeus. „Dies ist ein weiterer Schritt in der Strategie von Amadeus, die digitale Transformation der Reisebranche voranzutreiben und Initiativen wie die gemeinsame Arbeit mit ATPCO an der Next Generation Storefront™ sowie die Fortschritte, die wir mit neuen Standards wie NDC und One Order erzielen, zu ergänzen. Sie sind das Sprungbrett zu einer echten Vertriebsumgebung im Reisebereich, die wir gemeinsam mit unseren Kunden und Branchen-Partnern umsetzen.“

„Die Vertriebsvereinbarung zwischen ATPCO und Amadeus stellt den Höhepunkt eines Prozesses von fast zehn Jahren dar, bei dem viele leidenschaftliche und visionäre Fachleute in unserer Branche sich jeweils darauf konzentrierten, der Airline-Branche qualitativ hochwertige und skalierbare Rich-Content-Lösungen anzubieten“, sagt Robert Albert, Executive Vice President, Retailing bei ATPCO (ehemals Gründer und Chief Executive Officer von Routehappy). „Mit NDC, der Next Generation Storefront™ von ATPCO, dem Routehappy Rich Content und der aktiven Beteiligung von Amadeus ist eine moderne Flugbuchung endlich in großem Maßstab möglich. In den nächsten fünf Jahren wird erstklassiger Flugvertrieb zur Normalität werden, was den Flugverkauf für die Branche erheblich wertvoller macht und Verbrauchern weitaus mehr Wahlmöglichkeiten für ein besseres Buchungserlebnis bietet. Für die Airline-Branche bedeutet dies einen gewaltigen Schritt nach vorne.“


Markierungen

Reiseerlebnisse, Reisesuche, Reiseplattform, Reiseveranstalter, Live Travel Space, Geschäftsreisen, NDC, Digital transformation


Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar: Englisch, русский, Spanisch, Französisch