60px

451px

Amadeus

Pressemitteilung

Amadeus und Ypsilon vereinbaren Partnerschaft zur Vereinfachung von Reisebüro-Zahlungen an Low Cost Carrier

Bertrand Cognard

Unternehmenskommunikation

Lesen Sie diesen Artikel in Englisch, Spanisch, Französisch

Reisebüros, die Kunde von Ypsilon sind, profitieren von der Amadeus B2B Wallet Integration, indem sie effizienter arbeiten und durch die Betrugsprävention virtueller Kreditkarten geschützt sind.

Reisende wenden sich heute zunehmend an Reisebüros, die ihnen bei der Suche und Buchung von Reisen mit Low Cost Carriern (LCCs) behilflich sind. Diese Nachfrage treibt den Bedarf an Plattformen wie Ypsilon voran, da sie LCC-Angebote für Agenten aggregieren und sie dabei unterstützen, die Fluggesellschaften auf neue, flexiblere Weise zu bezahlen. Um die Zahlungen von Reisebüros an Low Cost Carriern zu vereinfachen, hat Ypsilon - einer der größten Aggregatoren von LCC-Content - die B2B Wallet Solution von Amadeus in seine Buchungsplattform integriert, so dass Expedienten eine breite Palette von LCC-Tarifen gemäß ihrer Geschäftsstrategie bezahlen können. Ypsilon reagierte damit auf den Bedarf seiner OTA- und Reisebüro-Kunden, eine bequeme und flexible Zahlungsmethode bei der Buchung von Low Cost Carriern anzubieten. Diese Airlines decken auf der Ypsilon-Plattform rund 25 Prozent aller in den wichtigsten europäischen Märkten* gebuchten Sitzplätze ab. Durch die Integration der B2B Wallet Lösung von Amadeus können Reisebüros jetzt automatisiert, schnell und einfach eine virtuelle Kreditkarte innerhalb des Ypsilon Buchungsablaufs generieren. Jede virtuelle Kreditkarte kann einer einzelnen Buchung eindeutig zugeordnet werden, um den Datenabgleich zu vereinfachen und gleichzeitig das Betrugsrisiko zu verringern.

Die neue Integration bietet Reisebüro-Kunden von Ypsilon die größtmögliche Auswahl an B2B Wallet Zahlungsoptionen, einschließlich Kredit-, Debit- und Prepaid-Optionen. Dies bedeutet, dass Reisebüros entsprechend ihres Geschäftsmodells bestimmte Zahlungsvarianten auswählen können, indem sie beispielsweise den Cashflow priorisieren oder den kostengünstigsten Ansatz nutzen. Die Flexibilität, aus einer Vielzahl virtueller Kreditkarten wählen zu können, bringt Reisebüros weitere Vorteile: Sie können Low Cost Carrier gemäß der von Fluggesellschaft bevorzugten Methoden bezahlen, um den Cashflow zu optimieren, die Kosten für die Zahlungsvorgänge zu senken und Rabatte zu erhalten.

„Unsere Plattform vereint das breiteste Spektrum an LCC-Angeboten und wir möchten Reisebüros die Buchung dieser Fluggesellschaften erleichtern,“ ergänzt Patrick Coulomb, VP Vertrieb und Marketing von Ypsilon. „Durch die Integration der B2B Wallet Lösung von Amadeus werden die Zahlungsoptionen erheblich erweitert. Davon profitieren sowohl Reisebüros als auch Fluggesellschaften.“

„Die Mission von Amadeus ist es, flexible Payment-Technologie überall dort verfügbar zu machen, wo Reisebüros Provider bezahlen müssen, um Kosten und Komplexität zu senken,“ sagt Bart Tompkins, Managing Director, Payments von Amadeus. „Die einfache Bezahlung von Fluggesellschaften durch die  Integration von Ypsilon stellt für Reisebüros somit einen wichtigen Meilenstein dar.“

Die Integration von Ypsilon folgt einer Reihe neuer Innovationen von Amadeus, darunter PartnerPay, eine neue Lösung in Zusammenarbeit mit Mastercard und Elavon. Damit können Reisebüros Airlines mit einer virtuellen Kreditkarte der Fluggesellschaft bezahlen, wodurch die Payment-Kosten im Vergleich zu bestehenden Methoden um bis zu 70 % gesenkt werden.

*Quelle: IATA


Markierungen

Deutschland


Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar: Englisch, Spanisch, Französisch