60px

451px

Amadeus

Pressemitteilung

Amadeus und Volantio kündigen neue Partnerschaft an

Deutsch
Deutsch
This content is only available in this language

Ziel ist, Fluggesellschaften dabei zu unterstützen, ihre Kapazität zu optimieren und Umsätze zu steigern

Amadeus Ventures wird in das Start-Up der Reisetechnologie investieren, das auf Basis maschinellen Lernens Airlines ermöglicht, felxible Passagiere auf Flüge mit geringerer Nachfrage umzubuchen

Madrid, 06. Juni 2019 – Amadeus hat zwei Vereinbarungen mit Volantio abgeschlossen: Das Start-Up der Reisetechnologie wird Mittel des Start-Up-Investitionsprogramms Amadeus Ventures erhalten. Die zweite Vereinbarung mit Amadeus wird Fluggesellschaften ermöglichen, Volantios innovative Lösung in Amadeus Altéa zu integrieren.

Volantio hat unter dem Namen Yana eine branchenführende Plattform entwickelt, die Fluggesellschaften dabei unterstützt, ihre Kapazität und Umsätze zu optimieren, was zu höherer Kundenzufriedenheit und einer Ergebnisverbesserung führt. Yana identifiziert proaktiv flexible Passagiere auf ausgebuchten Flügen und bietet ihnen einen Anreiz wie Vielfliegermeilen, Reisegutscheine oder Upgrades, um freiwillig auf Flüge mit geringerer Nachfrage zu wechseln. Die Plattform bucht die Passagiere, die das Angebot annehmen, automatisch um und gewährt das entsprechende Incentive. Die Passagiere werden bereits Tage vor der Abreise auf ihren mobilen Geräten benachrichtigt, so dass Stress in letzter Minute vermieden werden kann. Das komplette Verfahren wird durch maschinelles Lernen gesteuert mit dem Ziel, die Umsätze der Fluggesellschaften zu maximieren und die Passagierprozesse zu verbessern.

Yana optimiert nicht nur das Management überbuchter Flüge. Volantios Plattform wird eine Ergänzung der Amadeus Technologie sein und den Airlines mehr Möglichkeiten bieten, den Umsatz während des gesamten Fluglebenszyklus‘ von der Öffnung des Buchungsfensters bis zum Abflug zu steigern.

Diese Vereinbarung schließt sich dem Gewinn des Amadeus Accenture Alliance Air Pitchs während des Skift Global Forums durch Volantio im September 2018 an. Das Start-Up hatte die Chance, an einem viertägigen Entwicklungssprint  im Alliance Innovation Center in Dublin teilzunehmen. Im März 2019 erregte Volantio neues Aufsehen auf dem Amadeus T3CH Event, als das Unternehmen den Top-Start-Up-Pitch gewann.

„Wir sind stolz darauf und freuen uns, von einem Unternehmen wie Amadeus Mittel zu erhalten und mit ihm zusammenarbeiten. Amadeus ist ein Unternehmen, das an der Weltspitze der Innovation im Bereich Reisetechnologie steht. Die Mission unseres Unternehmens ist es, sowohl der Reisebranche als auch den Reisenden Mehrwert zu bieten. Diese Vereinbarungen werden das Wachstum von Volantio und die Fähigkeit, diese Mission zu verwirklichen, wesentlich beschleunigen und mehr Amadeus Altéa-Partnern ermöglichen, schneller mit unserer Plattform arbeiten zu können. Wir sind so begeistert, jetzt beginnen zu können“, sagt Azim Barodawala, Chief Executive Officer bei Volantio.

„Wir suchen stets nach Möglichkeiten, unseren Airline-Partnern zum Erfolg zu verhelfen, indem wir Passagieren bessere Reiseprozesse bieten, und glauben fest an das transformative Potenzial der Volantio-Technologie. Wir sind davon überzeugt, dass diese Investition von Amadeus Ventures hohe Erträge für alle Beteiligten bringen wird“, fügt Suzanna Chiu, Head of Amadeus Ventures, hinzu.

„Partnerschaften sind ein Kernpunkt unserer Strategie, Wachstum und Innovation für Fluggesellschaften zu beschleunigen. Wir möchten die Integration der Volantio-Technologie in Amadeus Altéa ermöglichen, damit Fluggesellschaften ihren Kunden flexiblere Angebote machen können und dabei ihre Umsätze maximieren“, ergänzt Altaf Rizvi, Head of Partnerships, Airlines bei Amadeus.

Volantio arbeitet bereits mit sieben Fluggesellschaften zusammen, darunter Qantas, Iberia, Alaska Airlines, Volaris und IndiGo. Bisher haben die Airline-Partner im Durchschnitt das Drei- bis Fünffache ihrer Investitionsrendite erzielt, und das Kundenfeedback war sehr gut.

Volantio gehört zum Amadeus Venture Portfolio, das sich vor allem Unternehmen widmet, die die Reiseprozesse für Geschäfts- und Urlaubsreisende verbessern wie zum Beispiel die bekannten Unternehmen FLYR, BookingPal und Betterez.

 


Markierungen

IT bei Fluggesellschaften, Reiseerlebnisse, Mobil, Startup Unternehmen, Altea, Digital transformation