60px

451px

Amadeus

Madrid/Gainesville (Florida, USA), 03. Februar 2020 – Amadeus hat den Bereich Airline-Netzplanung von Optym, einem führenden Unternehmen für die Optimierung von Netzwerken, übernommen. Netz- und Flugplanung sind das Herzstück im Betrieb einer Fluggesellschaft und damit die Fähigkeit, profitable und belastbare Flugpläne zu entwickeln. Die Akquisition markiert einen wichtigen Meilenstein für diese kritischen Bereiche.

Die beiden Unternehmen sind seit über drei Jahren Partner und haben gemeinsam Lösungen für Southwest AirlineseasyJet und LATAM Airlines entwickelt. Die Amadeus Sky Suite wird stärker in die die  Amadeus Airline Platform integriert, einschließlich Software zur Netz-Optimierung und Simulation, Frequenz- und Kapazitätsplanung, Netzplanung und Prognosen sowie einer Plattform zur Flugplanentwicklung.

Im Zuge dieser Transaktion sind 90 Mitarbeiter für die Amadeus Sky Suite eingeplant. Renzo Vaccari, der eine ähnliche Position bei Optym hatte, leitet diese Abteilung mit dem Fokus auf einen reibungslosen Übergang in den Bereich Airlines R&D unter Christophe Bousquet, Senior Vice President, Airlines R&D bei Amadeus. Die Amadeus Sky Suite ist Teil der Airline-Offer-Lösungen von Amadeus.

„Wir sind der Überzeugung, dass eine bessere Netzplanung für Fluggesellschaften große Chancen bietet, ihre Profitabilität und Zuverlässigkeit zu steigern. Die Systeme von heute kratzen nur an der Oberfläche von dem, was möglich ist“, erklärt Christophe Bousquet. „Mit dieser Akquisition können wir unsere Vision eines modernen hochentwickelten Netzplanungssystems für Fluggesellschaften schneller verwirklichen. Vor allem möchten wir diese Lösung vollständig in das Ökosystem der Fluggesellschaft integrieren und sie in großem Maßstab betreiben. Dabei vertrauen wir auf die Dynamik der stabilen, mehrjährigen Partnerschaft von Amadeus und Optym.“

“Die Expertise von Optym für erstklassige Technologien zur Entscheidungsfindung und für Optimierungssysteme und das breit aufgestellte Produkt-Portfolio, die technische Kompetenz und die globale Reichweite von Amadeus ergänzen sich und unterstützen führende Fluggesellschaften auf der ganzen Welt“, sagt Renzo Vaccari, Head of Sky Suite bei Amadeus. „Wir freuen uns, zu Amadeus zu gehören und die Zukunft der Airline-Netz- und Flugplanung neu zu erfinden. Fluggesellschaften aller Größen und Arten in allen Regionen können ihre Flugpläne optimieren und mit unserer bahnbrechenden Technologie eine höhere Netzwerkrentabilität erreichen.“

Die Akquisition gilt ab sofort und die Unternehmen haben bereits mit der Integration und der Einführung der Mitarbeiter begonnen, um den gewohnten Kundenservice zu bieten. Die finanziellen Details sind vertraulich. Optym wird in anderen Geschäftsfeldern weiterhin als separate Organisation tätig sein.


Markierungen

IT bei Fluggesellschaften, Nordamerika, Altea, Digital transformation


Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar: Englisch, Português (Brasil), Español, Französisch