60px

451px

Amadeus

Pressemitteilung

Amadeus startet Einführung der NDC-fähigen Selling Platform Connect

Emma Symington

Unternehmenskommunikation

Wählen Sie Ihre Sprache. Dieser Artikel ist in mehreren Sprachen verfügbar.

Diese neueste Entwicklung zeigt, mit welchem Engagement Amadeus NDC voranbringt – Sie unterstützt die Innovationsfähigkeit der Fluggesellschaften und stellt dabei sicher, dass Reisebüros weiterhin in ihrem bevorzugten Umfeld arbeiten können

Madrid, 21. Oktober 2019 – Reiseverkäufer können jetzt über die web-basierte Buchungsplattform Amadeus Selling Platform Connect Reiseangebote von Fluggesellschaften über eine NDC-Anbindung abrufen, buchen, bezahlen und bearbeiten.

Ein Hauptvorteil besteht für Reiseverkäufer darin, dass sie nun alle verfügbaren Flüge und damit verbundenen Leistungen für eine bestimmte Reise in einer einzigen Darstellung abrufen und vergleichen können, unabhängig davon, ob sie über EDIFACT, NDC oder andere Schnittstellen geliefert werden. Zum ersten Mal wird Reisebüros somit eine große Auswahl von Flug-Content auf einen Blick dargestellt und ihnen der Angebotsvergleich und der optimalen Service für ihre Kunden erleichtert.

Da der Kundenservice für alle Reiseverkäufer oberste Priorität hat, ermöglicht die neue NDC-fähige Version der Selling Platform Connect die Bearbeitung, Änderung und Stornierung von NDC-Buchungen. Darüber hinaus werden außerplanmäßige Änderungen oder Änderungen, die von Fluggesellschaften an bestehenden Buchungen vorgenommen wurden, weiterhin über die sogenannte Queue bearbeitet, mit der Reisebüros vertraut sind.

Die neuen Funktionalitäten sowie die neue grafische Benutzeroberfläche Amadeus All Fares wurden in enger Zusammenarbeit mit Amadeus Kunden im Rahmen des NDC-X-Programms entwickelt und getestet.

„Wir verfolgen ein doppeltes Ziel: Durch die Integration von NDC in die Amadeus Selling Platform Connect ermöglichen wir Fluggesellschaften, ihre Angebote besser zu differenzieren und die Akzeptanz ihres NDC-Contents zu fördern. Gleichzeitig unterstützen wir Reiseverkäufer dabei, weiterhin in ihrem bevorzugten Umfeld zu arbeiten“, sagt Gianni Pisanello, Vice President des NDC-X-Programms bei Amadeus. „Unsere Lösung stellt unserem Netzwerk von Reisebüros NDC-Content neben bestehenden Angeboten zur Verfügung – und das alles in einer Darstellung.“

Die Flight Centre Travel Group und deren globaler Geschäftsreisebereich FCM Travel Solutions waren während des gesamten Entwicklungsprozesses eng eingebunden. Die Rückmeldung von Flight Centre zu den Erfahrungen der Nutzer und dem Design sowie der Such-, Buchungs- und Service-Funktionen waren eine große Hilfe bei der Definition der Lösung.

„Es war für Flight Centre und FCM sehr wertvoll, mit Amadeus im Rahmen des NDC-X-Programms intensiv zusammenzuarbeiten und die NDC-Roadmap nicht nur für uns selbst, sondern auch für den TMC- und Reisebüro-Bereich im allgemeinen mitzugestalten“, fügt Nicola Ping, Manager, Air Content & Distribution EMEA bei Flight Centre/FCM hinzu. „Die Partnerschaft ist sehr erfolgreich, da wir die NDC-fähige Benutzeroberfläche in der Amadeus Selling Platform Connect sowohl in Leisure- als auch in Business-Travel-Umgebungen testen und Amadeus wertvolles Feedback geben konnten. Dies hatte entscheidenden Einfluss auf das endgültige Design. Es war auch spannend, im August einen wichtigen Meilenstein zu erreichen, als unsere Berater mit der Nutzung der Buchungs- und Service-Funktionen für NDC-Content über die neue Lösung von Amadeus begannen.“

„Diese neueste Version der Amadeus Selling Platform Connect bietet eine hervorragende Balance. Sie ermöglicht unseren Beratern Zugriff auf NDC-Content, beeinträchtigt jedoch nicht ihre typischen Geschäftsprozesse, da sie in einer vertrauten Technologie-Umgebung buchen“, ergänzt Ping. „Wir haben damit einfachen Zugang zu mehr Optionen an einem einzigen Ort, wodurch wir die Buchungsprozesse für unsere Kunden personalisieren und sicherstellen können, dass sie von den Möglichkeiten, die NDC bietet, profitieren.“

Im September hat Amadeus eine doppelte Level-4-Zertifizierung   erhalten, nachdem das Unternehmen von der International Air Transport Association als NDC-Aggregator zertifiziert worden war. Dieser Meilenstein folgte auf die Level-4-NDC-Zertifizierung von Amadeus als IT-Anbieter für Airlines im Mai dieses Jahres. Während es bei der Level-3-NDC-Zertifizierung um die reine Flugbuchung geht, konzentriert sich die Level-4-NDC-Zertifizierung auf die Service- und Bearbeitungsfunktionen als einen entscheidenden Faktor für die Akzeptanz seitens der Reisebüros.

Die NDC-fähige Version der Amadeus Selling Platform Connect wird derzeit von mehreren wichtigen Partnern des NDC-X-Programms genutzt. Die schrittweise Einführung beginnt in den kommenden Monaten, während die Lösung mit weiterem Content und ergänzenden Funktionen verbessert wird.

Weitere Informationen über die NDC-Aktivitäten von Amadeus können hier  abgerufen werden.


Markierungen

Reiseveranstalter, Geschäftsreisen, Reiseplattform, NDC


Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar: Englisch, русский, Spanisch, Französisch