60px

451px

Amadeus

Österreich Deutschland Gut zu wissen

Blacklane geht, Drivania kommt

Deutsch
Deutsch
Dieser Inhalt ist nur in dieser Sprache verfügbar.

Amadeus Transfers: Ab 31. März 2020 ist Blacklane als Chauffer-Service nicht mehr über Amadeus buchbar. – Das spanische Unternehmen Drivania ist ab sofort mit vorab arrangierten privaten Transfers verfügbar.

Blacklane, einer der ersten voll integrierten Anbieter in Amadeus Transfers, bietet seinen Content ab Ende März 2020 nicht mehr über Amadeus an. Kunden, die bis zum 31.3.2020 bei Blacklane buchen, werden auch weiterhin von Blacklane betreut. Bestehende Buchungen können bis Ende April 2020 in Amadeus storniert werden, danach muss die Stornierung über den Blacklane-Helpdesk erfolgen.

Drivania

Amadeus baut den End-to-End-Service für Reisende weiter aus. Neuester Zuwachs ist der globale Transferanbieter Drivania mit Sitz in Barcelona. Der private Chauffeur-Dienst steht in über 490 Städten und 135 Ländern weltweit zur Verfügung und bietet Fahrzeug-Optionen von der Limousine bis hin zu Kleintransportern und Minivans. Die Zahlung erfolgt zurzeit noch auf Rechnung. Voraussetzung ist die Registrierung bei Drivania, damit der notwendige Account angelegt wird.


Weitere Informationen

Amadeus Transfers für Business Travel Büros

Amadeus Transfers für Leisure Travel Büros